Banddurchschnitt Erschließungsgebiet "Brunnring 1a" in Rottenburg-Wurmlingen

Der Banddurchschnitt erfolgte am 7. Mai 2001 durch Herrn Oberbürgermeister Klaus Tappeser (2. v. rechts) , Herrn Baubürgermeister Dr. Keppel (1. v. rechts), Herrn Orstvorsteher Foitzig (2. v. links) und Herrn Thumser (STEG, Stuttgart).

Die Erschließungskosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf ca. 3,2 Mio DM. Für die Anbindung des neuen Erschließungsgebietes "Brunnring 1a" wurde eine zusätzliche Linksabbiegerspur von der Landesstraße L 371 geschaffen.

Die Ausführung der gesamten Erschließungarbeiten konnten gemäß dem vorgegebenen Fertigstellungstermin nach 11 Monaten Bauzeit fristgerecht abgeschlossen werden.

Die Erschließungsplanung, Bauleitung und Objektüberwachung sowie die SIGE-Koordination (gemäß BaustellV) und die Abrechnung der Gesamtbaumaßnahme erfolgte durch Gauss + Lörcher Ingenieurtechnik GmbH.

 

Die am Bau unmittelbar Beteiligten:

Fa. Gebr. Stumpp GmbH, Balingen Bauleiter: Herr Kleinmaier
Vorarbeiter: Herr Hermann
Tiefbauamt Rottenburg: Herr Wanner, Herr Andreas Müller
STEG, Stuttgart: Bauleiter: Herr Linsel
Gauss+Lörcher:

Bauleiter und SIGE-Koordination: Herr Dipl. Ing. (FH) Christian Müller

Stadtwerke Rottenburg: Herr Kramer
Telekom Rottweil:

Herr Schleich

Kabel Deutschland: Herr Lambrecht
EnBW-Herrenberg: Herr Jäger

 
· Home
· Impressum